Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr besteht aus zwei Mädchen und zehn Jungs zwischen 10 und 17Jahren. Im Sommer nimmt die Jugendfeuerwehr Iselersheim an den Stadtwettkämpfen und den Kreiswettkämpfen teil. Die Wettkämpfe bringen immer sehr viel Spaß, da man eine Gruppe erstellt und jeder Jugendliche eine Aufgabe bekommt. Die Gruppe besteht aus Gruppenführer, Melder, Wassertrupp, Schlauchtrupp, Angriffstrupp und Maschinisten. Für die Wettkämpfe üben wir sehr viel, weil wir die Wettkampfübung mit einem guten Platz und sehr viel Spaß absolvieren wollen. Die Teamarbeit bei der Jugendfeuerwehr ist sehr wichtig, denn wir haben viele Aufgaben, die man nur mit Teamarbeit schaffen kann. Wenn wir nicht grade mit dem Üben der Jugendfeuerwehrwettkämpfe beschäftigt sind, machen wir viel Fahrzeugkunde. Wir reden über die Geräte im Feuerwehrauto z.B. wie lang ein A, B oder C Schlauch ist und welchen Durchmesser die Schläuche haben. Wir lernen viele Geräte kennen und wofür man die braucht und unter anderem lernen wir die vier Knoten kennen und wie man Schläuche vernünftig ein und ausrollt. In der Winterzeit spielen wir Fußball in der Sporthalle in Iselersheim, das bringt auch immer viel Spaß und auf das Fußballspielen freut sich immer jeder. Irgendwann stehen dann auch noch die Kegelwettkämpfe an und dafür üben wir auch immer einmal in der Woche von 18 – 20 Uhr. Jedes Jahr im Dezember gehen wir einmal Kartfahren, Grillen danach und spielen lustige Spiele. Das macht immer riesig Spaß. Wir nehmen an viele Aktionen der Jugendfeuerwehr teil, was unter anderem der Besuch zum Heidepark ist, wo wir mit anderen Jugendfeuerwehren den Tag verbringen. Außerdem gehen wir Boßeln und nehmen an Orientierungsmärschen teil. Wir freuen uns, wenn wir an Stadtzeltlagern und alle drei Jahre an einem Kreiszeltlager teilnehmen können. Wir lernen dort Feuerwehren aus verschiedenen Ortschaften kennen. Das Freizeitangebot ist sehr vielfältig, da man schwimmen geht, Spiele spielt und am Abend wird Karaoke und Disco angeboten. Beim Zeltlager lernt man seine Teamkameraden besser kennen, da man eine Woche mit ihnen im Zelt zusammen lebt. Die Jugendfeuerwehr freut sich immer auf neue Mitglieder, die sich auch für Feuerwehr, Feuerwehrwettkämpfe etc. interessieren.

(Text: Manuela Schult & Nikola Grell, Bilder: Marcus Steffens, Frank Bartmann)