Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

90 Jahre Feuerwehr

 
Seit 90 Jahren für den Bürger da
Feuerwehr Iselersheim feiert mit vielen Veranstaltungen Geburtstag
 
ISELERSHEIM. Die Ortsfeuerwehr Iselersheim kann in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag feiern. Dazu haben sich Ortsbrandmeister Nils Schwarz und sein Kommando viele Gäste eingeladen, um den runden Geburtstag gebührend zu feiern. So finden am Freitagabend ab 18 Uhr die „Alten Wettkämpfe“ statt und am Sonntag werden sich die Jugendfeuerwehren zum Kreisjugendfeuerwehrtag in Iselersheim treffen. Zudem kommt von der VGH das Brandschutzmobil.
 
In der Ortsfeuerwehr Iselersheim wird seit mittlerweile 90 Jahren Jahren nach dem Motto „Retten – Löschen – Bergen - Schützen“ gehandelt. So engagieren sich die 57 Mitglieder nicht nur im Dorf sehr erfolgreich für die Belange der Bürger, sondern auch in der Stadtfeuerwehr spielt die Ortsfeuerwehr eine wichtige Rolle.
Als im Jahr 1925 die Ortsfeuerwehr Iselersheim gegründet wurde, mussten die Mitglieder schon wenige Woche später unter der Leitung von Ortsbrandmeister Jakob Hoops zu ihren ersten Brandeinsatz ausrücken. Im Laufe der letzten 90 Jahre wurden die ehrenamtlichen Kräfte bei zahlreichen Einsätzen gefordert. Ob bei Brand- oder Hilfeleistungseinsätzen und Verkehrsunfällen – auf die Feuerwehr Iselersheim war und ist stets Verlass.
Besonders freut sich Ortsbrandmeister Nils Schwarz, der seit 2009 Ortsbrandmeister in Iselersheim ist, über die überaus aktive Jugendarbeit in der Feuerwehr. So hat Jugendfeuerwehrwart Andre Buck zur Zeit 13 Jungen und drei Mädchen in der Jugendfeuerwehr. Und seit diesem Jahr gibt es auch Mitglieder, die sich in der Kinderfeuerwehr in Bremervörde und Nieder Ochtenhausen engagieren.
„Das liegt sicher auch daran,  dass die Ortsfeuerwehr schon sehr früh in der Grundschule und dem Kindergarten Brandschutzerziehung anbietet und so die Kinder für unsere Aufgaben gewinnen können“, so Nils Schwarz.
 
(Text: Stadtpressewart Frank Bartmann)